Postlizenz

Es ist offiziell, wir sind seit heute im Besitz einer Postlizenz.

Was ist eine Postlizenz und wofür ist das denn nötig?

Eine Postlizenz benötigen laut §6 Postgesetz (PostG) grundsätzlich Personen bzw. Unternehmen, die Briefsendungen – das sind adressierte schriftliche Mitteilungen – von nicht mehr als 1.000 Gramm gewerbsmäßig für andere befördern, d.h. einsammeln, weiterleiten oder ausliefern.

Wer Briefsendungen von nicht mehr als 1.000 Gramm befördert, ohne die dafür erforderliche Lizenz zu besitzen, handelt ordnungswidrig. Diese Handlung kann mit einer Geldbuße von bis zu 500.000,- Euro geahndet werden.

Postfachleerungen sowie Hol- und Bringdienste fallen unter den lizenzpflichtigen Bereich. Somit war es unabdingbar, dass wir uns um eine solche Zulassung bemühen um Ihnen den bestmöglichen Service für Postdienste anbieten zu können.

Die Radboten haben zum 24. Januar 2018 von der Bundesnetzagentur in Bonn, welche als Aufsichtsbehörde zur Qualitätssicherung des Postwesens fungiert, unter strengen Auflagen zum Mindestlohn– und Bundesdatenschutzgesetz eine Postlizenz mit der Lizenznummer L 4358 sowie L 4359 für das Gebiet Würzburg erteilt bekommen.

Somit sind wir das erste und einzige Fahrradkurierunternehmen in Würzburg mit einer solchen Lizenz!

Schreibe einen Kommentar